Hintergrundbild UnSer (?) Amerika

American Football

American Football ist eine Spielart des Fußballs, die sich im 19. Jahrhundert aus den britischen Spielen Fußball und Rugby entwickelte. Football wird von Schul-, College- und Profimannschaften gespielt; es gehört zu den beliebtesten amerikanischen Sportarten und kann jedes Jahr Tausende Mitspieler und Millionen ZuschauerInnen für sich gewinnen. American Football wurde durch seine College- und Universitätsmannschaften berühmt, und auch heute noch hat der College Football mit seinen über 600 Mannschaften mehr als 35 Millionen ZuschauerInnen pro Jahr, und dies trotz wachsendem Interesse am professionellen Football.

Bei diesem Spiel versuchen zwei Mannschaften mit je elf Spielern den Spielball in die gegnerische Endzone zu bringen. Die Mannschaft im Ballbesitz (Offense) versucht dabei Raumgewinn zu erzielen und eine bessere Feldposition zu erreichen. Sie kann den Ball werfen oder tragen. Die verteidigende Mannschaft (Defense) versucht dies zu verhindern und selbst in Ballbesitz zu kommen.

Die National Football League (NFL) ist ein riesiges Geschäft für Spieler, Clubbesitzer, die Werbebranche und andere Branchen, die mit dem Sport zusammenhängen. NFL-Filialen erwirtschaften horrende Beträge für die Städte der NFL-Teams; außerdem fördern sie den Lokalpatriotismus und verschaffen den Mannschaften landesweite Publizität. Deshalb werden die Mannschaften oft von Städten umworben: Diese bieten ihnen größere und bessere Stadien, eine garantierte Fangemeinde und verschiedene finanzielle Anreize. Der Super Bowl ist das Endspiel der NFL-Saison und entscheidet über die Meisterschaft.